Menu schliessen

#stayconnected

Hotelmarketing nach Corona: Bleiben Sie am Ball!

Feinfühlige Kommunikation mit dem Gast ist jetzt wichtiger denn je. Jetzt heißt es: nicht verstecken, sondern aktiv und transparent informieren und in Kontakt bleiben. Mit einer gut durchdachten und situationsbezogenen Marketingstrategie nehmen Sie Ihren Gästen mögliche Unsicherheiten und regen zur Buchung an.

Attraktive Kommunikation

In der Gästekommunikation hat sich in diesem Jahr vieles verändert. Klassische Werbung hat an Wichtigkeit verloren. Vielmehr geht es um echte Menschlichkeit und die Schönheit des Lebens. Worauf es in der Gästekommunikation jetzt vor allem ankommt ist: SehnsuchtWärme, Freude, und nach wie vor Hygiene und Sicherheit.

Sicherheit im Fokus

Die Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen müssen in der Kommunikation hervorgehoben werden. Sie sind es, die auch einen noch unsicheren Gast zu einer Buchung bewegen können. Zudem ist Sauberkeit eine der wichtigsten Stärken im Hotelbetrieb. Werben Sie auch mit gemütlichen Rückzugsmöglichkeiten, großzügigen Restaurantbereichen und Zimmerservice, um das Vertrauen der Gäste zu gewinnen. Diese Themen müssen schon vor der Anreise kommuniziert werden, denn daran erkennen Gäste, dass Ihnen ihr Wohl wirklich am Herzen liegt.

Während des Aufenthalts ist es vor allem wichtig, jederzeit und so einfach wie möglich für den Gast erreichbar zu sein – und zwar auf unterschiedlichen Kanälen, wie Facebook, WhatsApp, SMS, E-Mail und Anruf. Der Gast soll keine Scheu haben, sich bei Fragen zu melden. Um kurze Reaktionszeiten sicherzustellen, muss die interne Organisation gut strukturiert sein. Das erfordert eine klare Aufgabenzuweisen an die Verantwortlichen.

Hoffnung, Nähe und persönliche Wertschätzung

Gestalten Sie Ihre Newsletter emotional, erlauben Sie Einblicke in Ihre Situation und Ausblicke auf entspannte Urlaubstage. Standard-E-Mails werden in dieser Zeit wenig Anklang finden.

Machen Sie ihnen Hoffnung auf die wunderbare Zeit nach dieser Krise, die wir gemeinsam bewältigen, und zeigen Sie vor allem die schönen Kleinigkeiten auf, über die sich Ihre Gäste immer freuen können. Sie sind gerade aufgewühlt, sehnen sich nach Freiraum und Menschlichkeit. Schüren Sie die Urlaubsstimmung, indem Sie Ihren Gästen zeigen, was sie bei Ihnen erwartet: wundervolle Landschaften, Erlebnisse in unberührter Natur und erholsame Tage mit den Liebsten.

Online-Shopping auf dem Vormarsch

Valentinstag, Osterüberraschungen, Muttertagsgeschenke und kleine Aufmerksamkeiten stehen nun häufig unter dem Motto „Zeit statt Dinge“- schenken. Präsente besorgen die Menschen noch immer am liebsten online. Daher ist die Bewerbung von Gutscheinen in diesem Jahr besonders wichtig. Das Brandnamic-Gutscheintool Getavo regt nicht nur optisch zum Gutscheinkauf auf der Website an, sondern erleichtert durch seine Benutzerfreundlichkeit den Gästen auch die persönliche Gestaltung und Bestellung.

Zeit für einen Hausputz

Der nächste Urlaub rückt immer näher, jetzt soll Ihr Auftritt nach Außen glänzen. Die folgenden Plattformen und Maßnahmen stellen sicher, dass Ihre Gäste Sie finden, sich informieren und buchen können.

  • Die eigene Website muss glänzen! Gäste informieren sich am liebsten auf der Hotel-Website über ihr Reiseziel und schätzen die Beratung durch die Rezeptionsmitarbeiter sehr. Ob persönlich am Telefon oder via Korrespondenzmanager und E-Mail: Wer seine Gäste umfassend und persönlich berät, punktet!
  • Nutzen Sie Tour Operators, wie TUI, DERTOUR oder ITS, um über Reisebüros und online buchbar zu sein.
  • Pflegen Sie Ihren Online-Auftritt auf allen genutzten Portalen, wie booking.com, und aktualisieren Sie Bilder und Inhalte.
  • Aktualisieren Sie Profile auf TripAdvisor, HolidayCheck u. a. und beantworten Sie Rezensionen.
  • Kontrollieren und überarbeiten Sie Ihre internen Drucksorten (A-Z-Büchlein, Getränkekarte, Speisekarte, …) und Korrespondenzvorlagen.
  • Überprüfen Sie Ihre Kommunikationsstrategie (Simon Sinek).

Zeit für wichtige Fragen

Nutzen Sie die Zeit, um Ihr Unternehmen aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und wichtige Fragen zu beantworten:

  • Wie gestalten wir effiziente Recruiting-Prozesse?
  • Wo laufen Prozesse im Haus nicht ganz rund?
  • Welche Werte verkörpern wir als Unternehmen?
  • Wo sind wir auf dem Markt positioniert?
  • Ist der Jahresmarketingplan up to date?
  • Wo können wir uns weiterbilden, um neue Entwicklungen nicht zu verpassen?
  • Wie ist es um den Internet- und Social-Media-Auftritt bestellt?
  • Wie sehen die Auftritte unseres Hotels auf den Buchungsplattformen aus?
  • Ist unsere Gästekorrespondenz aktuell?
  • Wie sind unsere Preise kalkuliert?
  • Wie können wir Mitarbeiter am besten vorbereiten?

Nicht alle Fragen können, sollen und müssen auf einmal beantwortet werden. Aber sie helfen dabei, einen Schritt zurückzutreten und einen Blick auf das große Ganze und die künftige Ausrichtung zu werfen.

„„Erfolg basiert immer auf Vorbereitung. Nutzen wir darum heute die Zeit, den Erfolg von morgen vorzubereiten!“
-Michael Oberhofer, Geschäftsführer von Brandnamic-

Von Gast zu Gast

Guten Freunden und Bekannten, echten Menschen, schenkt man Vertrauen; was sie sagen, hat mehr Gewicht als jede Werbebotschaft. Sie sind unsere wichtigsten Influencer. Nutzen Sie dieses Potenzial und lassen Sie Ihre Gäste zu Wort kommen. Lassen Sie Ihre Gäste selbst erzählen, warum ein Urlaub in Ihrem Haus, in Ihrer Region absolut zu empfehlen und sicher ist. Unser Team Visuals konzipiert, dreht und kreiert professionelle Interviews zugeschnitten für den Upload auf Facebook, Instagram, Youtube und Vimeo. Mit überzeugenden Gästestimmen erreichen Sie die Gäste dort, wo sie sind, in den sozialen Medien, gewinnen ihr Vertrauen und steigern die Lust auf Urlaub.

Sehnsucht trifft Sicherheit

Der Fokus in der Kommunikation der Schutzmaßnahmen muss klar auf dem bevorstehenden Urlaubserlebnis liegen. Die Gäste wollen sich frei fühlen, obwohl bestimmte Regeln eingehalten werden müssen. Nutzen Sie hierfür bildhafte Beschreibungen: Gemütliche Kuschelecken bieten eine Rückzugsmöglichkeit; der großzügige Restaurantbereich erlaubt ungestörten Genuss der hervorragenden Küche, … Machen Sie außerdem deutlich, warum Sie die gesetzlichen Vorgaben einhalten: Sie erfüllen damit die verantwortungsvolle Aufgabe, die Sicherheit von Gästen und Mitarbeitern zu gewährleisten. Versuchen Sie, sich in Ihre Gäste hineinzuversetzen. Viele reisen aus Regionen an, in denen Kontaktbeschränkungen und Maskenpflicht herrschen. Doch manche leben zu Hause ohne Einschränkungen und müssen sich im Urlaub damit zurechtfinden.

Was erwartet den Gast?

Alle Neuerungen in Ihrem Hotel sollten den Gästen vorab bekannt sein. Informieren Sie frühzeitig über Hygienemaßnahmen, Schutzvorkehrungen, Hinweise zu Check-in, Wellnessbereich und Restaurant und darüber, dass vorerst möglicherweise nicht alle Inklusivleistungen nutzbar sind. Legen Sie einen Eröffnungstermin fest und geben ihn bekannt, auch wenn dieser vielleicht wieder verschoben wird. Unterscheiden Sie in der Kommunikation klar zwischen Maßnahmen, die gesetzlich vorgeschrieben sind und jenen, die aus eigenem Ermessen für ein optimales Urlaubsgefühl getroffen werden, wie z. B. flexible Stornokonditionen, und weisen Sie Ihre Gäste darauf hin, den Pre-Check-in bequem online von zu Hause aus zu erledigen – für ein noch entspannteres Ankommen. Vor Ort setzen Sie auf kleine Botschaften, wie ein Zimmerschild bei Ankunft, das angibt, dass dieses Zimmer frisch ozoniert wurde, anstatt umfangreiche Booklets und Checklisten aufzulegen. Die Reinigung muss „sichtbar“ sein. Nichts ist wirkungsvoller als das richtige Wort zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Social Media: Präsenz zeigen

Viele Menschen nutzen Suchmaschinen und soziale Kanäle, um über die aktuelle Situation informiert und miteinander in Kontakt zu bleiben. Wer den sozialen Medien bislang nur einen geringen Stellenwert in der Kommunikationsstrategie eingeräumt hat, sollte die Gelegenheit nutzen. Zeigen Sie sich gerade jetzt über Social-Media-Kanäle mit positiven Botschaften über Ihr Haus und die Urlaubsdestination.

Google Ads? Ja, aber bitte richtig.

Gleiches gilt für Google Ads Search-Kampagnen. Das Suchvolumen nach Urlaubsdestinationen ist weiterhin vorhanden, auch wenn der Kontext sich verändert hat und trotz geringer Conversion in Form von Anfragen. Die Reiselust und das Fernweh der Gäste müssen bedient werden, jedoch keinesfalls mit Lockangeboten. Von Push-Marketing, z. B. über Google Display oder YouTube Ads raten wir ab! Unsere Empfehlung lautet: vorrangig Textanzeigen nutzen und das Google-Ads-Budget beibehalten. Beobachten Sie laufend Ihre Kampagnen, um diese an die Entwicklungen der Situation anpassen zu können und für potenzielle Gäste sichtbar zu sein.

Jetzt oder nie! Bleiben Sie in Kontakt.

Newsletter für ausgewählte Zielgruppen zeigen Wirkung – formulieren Sie positiv, machen Sie Mut, kommunizieren Sie feinfühlig und ehrlich. Mithilfe von Webinaren und Live-Videos (z. B. live Weinverkostung, Yogaunterricht, Coachings, …) halten Sie die Verbindung zu Ihren Gästen zusätzlich aufrecht und bieten ihnen einen Mehrwehrt im Alltag zu Hause.

Hilfe von oben

Politik und Wirtschaft ist daran gelegen, dass sich der Tourismus schnellstmöglich wieder erholt. Informieren Sie sich bei Ihrem Wirtschaftsberater über mögliche Hilfspakete und Steuervergünstigungen für Werbeausgaben.

Alles wird gut

Bald werden wir die Straßen wieder bevölkern, mit unseren Freunden in die Natur hinausgehen und das Leben genießen mit allem, was es uns schenkt. Bis es so weit ist, bleiben wir stark und bauen einander auf, wenn die Hoffnung uns zu verlassen scheint. Zeigen Sie Ihren Gästen, dass Sie an sie denken. Bevor Corona unser aller Alltag bestimmt hat, war das Brandnamic-Motivationsbuch als Zimmerlektüre gedacht. Nun kann es als personalisiertes Geschenk für Ihre Stammgäste zu Hause  eine wundervolle Geste der Freundschaft sein und die Gästebindung stärken.  Das Leben hat sich verändert und es ist an der Zeit, umzudenken, neue Wege zu finden, sich zu reorganisieren und seine Möglichkeiten auszuschöpfen.

Offline effektiv

Rufen Sie Ihre Gäste persönlich an. Telefonischer Kontakt ist für viele jetzt die wichtigste Tür zur Außenwelt. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um Anfragen nachzugehen. Niemand möchte die reale Welt aus den Augen verlieren. Versenden Sie ansprechend gestaltete postalische Selfmailer – kurz und emotional, vielleicht sogar mit einer Seite zum Abtrennen; ein kleines Geschenk zum Einlösen für später.

Zu Hause im Urlaub

Urlaub in der Nähe spielt jetzt eine zentrale Rolle. Betonen Sie die kurzen, komfortablen Anreisezeiten und -modalitäten sowie die Besonderheiten Ihrer Destination, Ihres Hotels und die familiäre Gastgeberatmosphäre. Entwerfen Sie maßgeschneiderte Angebote für Gäste aus dem eigenen Land. Kinderbetreuung, Pärchenpakete und Spa-Angebote wecken die Sehnsucht nach Urlaub.

Menschen mit Ideen

Mit allen Mitteln, Ideen und Fachkompetenz arbeiten wir daran, Sie in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Zögern Sie nicht, uns nach Rat zu fragen. Unser Team an Beratern steht Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Kleinen Moment noch – der Inhalt wird geladen ...

Brandnamic

4.8 von 5 Sterne | Google
Scroll up

Ausfüllen, absenden, up to date bleiben

Kleinen Moment noch – der Inhalt wird geladen ...