Menu schliessen

Matthias Horx: Wie verändert sich die Welt?

Vor unseren Augen verabschiedet sich die Normalität. Doch dahinter entsteht eine andere, eine veränderte Welt, in der neue Systeme, neue Spielregeln und neue Geschäftsmodelle entstehen werden. Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx präsentiert einen optimistischen, ja, nahezu unterhaltsamen Webcast zu den Veränderungen, die COVID-19 mit sich bringt und erklärt anschaulich das Prinzip der RE-Gnose.

RE-Gnose

RE-Gnose, das ist Gegenwartsbewältigung durch einen Zukunftssprung. Es ist das innerliche mit der Zukunft in Verbindung setzen, wodurch eine Brücke zwischen Heute und Morgen entsteht. Konkret: Wir versetzen uns in die Zukunft und blicken zurück auf die Veränderungen der Gegenwart. Ein „Future Mind“, eine Zukunftsbewusstheit bildet sich heraus. Wenn das gelingt, ist man in der Lage, nicht nur die äußeren „Events“, sondern auch die inneren Adaptionen, mit denen auf eine veränderte Welt reagiert wird, zu antizipieren.

Ängste und Chancen

Wie sieht die Welt nach Corona aus? Was ist die Zukunft des Tourismus? Sind Flugreisen oder Kreuzfahrten denn noch zukunftsfähig? Wird Urlaub nicht viel teurer, weil man für alles aus Sicherheitsgründen mehr Raum benötigt? Hotels- und Tourismusdestinationen sind Orte, an denen sich viele Menschen auf engstem Raum tummeln – was wird mit diesen geschehen? Bei all diesen Fragen, überkommt einen leicht ein Gefühl der Angst. Doch Veränderung muss nicht negativ sein. Die Bereitschaft der Gäste, mehr zu zahlen für keimfreie Sicherheit ist hoch. Feinschmeckerrestaurants werden nach Corona florieren dank lockerer Bestuhlung. Und gerade italienische Städte können durchaus „luftig“ sein, denkt man nur an Meran, wo sich keineswegs Menschenmassen durch die Fußgängerzone drängeln, wie beispielsweise in Venedig. Es ist mit weniger Reisen zu rechnen, doch der Tourismus wird weiterleben.

Ein Virus als Evolutionsbeschleuniger

Die Unterbrechung der Konnektivität, auch Globalisierung genannt, die Corona in Form von Grenzschließungen, Separationen und Abschottungen bewirkt, führt zu einer Neuorganisation der Konnektome, die unsere Welt zusammenhalten. Distanz wird wieder geschätzt und gerade dadurch wird Verbundenheit qualitativer. Es kommt zu einer GloKALisierung, der Lokalisierung des globalen Handels aufgrund der fehlenden Verfügbarkeit während der Krise – ortsnahe Produktionen werden boomen, Zwischenlager, Depots und Reserven wachsen und verdrängen die riesigen Wertschöpfungsketten der globalen Just-in-Time-Produktionen, bei der Millionen Einzelteile über ganzen Planeten gekarrt werden.

Digitale Technik und E-Commerce werden auch im Kleinen genutzt, wie beispielsweise der Weinversand vom Winzer, der während des Lockdowns innerhalb von zwei Tagen von Südtirol nach Deutschland funktioniert hat. Bewusstes Genießen wird den hedonistischen Konsum weitgehend ersetzen – nicht bei allen, aber bei vielen. E-Mobility könnte kurz vor dem Aufschwung stehen. Die Bahn wird sich erholen, weil mehr Platz ermöglicht wird. Eine Dämpfung der Mobilitätsextreme ist zu erwarten.

Die Frage nach dem Sinn

Jeder Unternehmer sollte sich jetzt selbst fragen: „Worum geht es wirklich?“ Um sich nach Corona neu aufzustellen, ist es wichtig seinen Konzentrationspunkt zu erkennen. Verkauft man nur Betten, oder eher ein Gefühl? Was ist die Kernmotivation meines Unternehmens, meiner Branche? Die Welt hat sich zu schnell in eine Richtung bewegt, in der es keine Zukunft gibt. Aber sie kann sich neu erfinden. Und das wird sie.

Quelle: NOI

Brandnamic

4.8 von 5 Sterne | Google
Scroll up

Ausfüllen, absenden, up to date bleiben

Kleinen Moment noch – der Inhalt wird geladen ...

Wichtige Information zu unseren Öffnungszeiten

Zum Wohl unser aller Gesundheit, berücksichtigen und unterstützen wir die behördlichen Auflagen zur landesweit verordneten Ausgangsbeschränkung. Das hält uns nicht davon ab, mit vollem Einsatz für Sie da zu sein – kreativ und motiviert aus dem Homeoffice.

Sie erreichen uns telefonisch während unserer vorübergehend geltenden Öffnungszeiten von Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr oder per E-Mail.

Bleiben Sie gesund!

 

Dynamische Grüße

Das Team von Brandnamic

 

#wirhaltenzusammen